TuGiM

Technik und Geschichte in Miniatur 

   Modellbaumanufaktur

Kleinserienmodelle und Dioramenzubehör

 

  Kleinserienproduktion von Modell- und Dioramenbauzubehör.

Entwurf und Anfertigung von Ur-/Mastermodellen nach Kundenwunsch.

Bau von Silikonformen zur Verwendung mit Resin- und Keramikgießmassen im Handgießverfahren.

Auftragsmodellbau und Figurenbemalung.


  Die von mir produzierten Modelle und Dioramenbauteile werden ungebaut und unbemalt ausgeliefert. Klebstoff und Farben  sind nicht enthalten. Änderungen in Sortierung, Farb- und Formgebung vorbehalten. Sämtliche Teile sind in hoher Qualität aus Resin/Keramik gegoßen, trotzdem kann es vorkommen, dass auf Grund des Handgussverfahrens in den Bauteilen Blasen vorhanden sind. Alle Arbeitsschritte, von  der Herstellung der Prototypen bis zum fertigen Produkt, erfolgen in echter Handarbeit - Made in Germany!


  Bei mir sind Sie genau richtig. Ich fertigen, was Sie suchen.

Lassen Sie sich von meinen handgefertigten Produkten überzeugen.


  


   TuGiM

Technik und Geschichte in Miniatur

Modellbaumanufaktur

  
   Dietmar Mühlhans

Aarweg 14

35104 Lichtenfels



Hier geht´s zur Manufaktur



Bearbeitungshinweise für Kleinserienprodukte

  

Erwarten Sie von einem Resin/Keramik-Bausatz, nicht die Qualität eines Spritzguss Bausatzes. Sollten Teile an einem Guss Ast sein, benutzen Sie eine ganz feine Säge, (z.B. Rasierklingensäge oder Feinsäge). Knipsen Sie nie mit einer Zange die Teile vom Gußast, das Teil könnte total zerstört werden. Überstehende Gußansätze, werden am besten mit einem Skalpell oder Cuttermesser entfernt. Vor dem endgültigen einbau/verkleben der Teile, probieren Sie erst die Passgenauigkeit (Trockenanpassen). Zum endgültigen verkleben nehmen sie, Sekundenkleber (Cyanoacrylatkleber). Sollte mal ein Resin-Teil, verbogen oder verzogen sein, können sie es leicht unter sehr heißem Wasser, oder noch besser mit einem Fön, wieder richten. Nach dem abkühlen behält das Resin-Teil dann seine Form.  Aufgrund des Handgussverfahrens, können in den Resin/Keramik-Teilen Blasen vorhanden sein. Falls dieses der Fall ist, sollten die Blasen mit einer handelsüblichen Modellbauspachtelmasse, gefüllt werden. Kleine Blasen können auch mit Sekundenkleber verfüllt werden.  Die Resin Teile sollten vor dem Zusammenbau und bemalen, in warmen Wasser, mit Spülmittel gewaschen werden. So werden noch mögliche Rückstände von Form-Trennmittel entfernt.



    

 

1074541